#1

Back to the roots

in Netzfundstücke 26.02.2011 03:14
von KKKIEL • 71 Beiträge

moin alltohop,
als Anhang zum Baltenheim: März 1945 kamen ca. 380 Baltendeutsche, vertrieben aus den Protektoratsgebieten durch den Vormarsch der Roten Armee, auf Langeoog an. In diesem Fall überwiegend Bewohner des Altenheims in Schwetz (Westpreußen). Von 1945 bis 1947 Unterbringung der Flüchtlinge in Notunterkünften. Dann 1947 Gründung des " Evangelischen Hilfsverein e.V." durch Pastor Robert Walter. Daraufhin zuerst die Anmietung des ehem. Stabsgebäudes durch den Verein, zu einem späteren Zeitpunkt der Kauf desselben. Als Gründungsjahr des Baltenheims wird 1946 genannt und Schließungsdatum 1978. Quelle und Geschichte: hilfsverein.de
Zu meiner Zeit 1964/65 war noch der Gebäudeteil, der später `Oberstufe I/II` war, und zusätzlich 3 oder 4 Zimmer in der `Hanse` vom Baltenheim belegt. Die Verstorbenen sind auf dem Dünenfriedhof beigesetzt.
Was mich in dem Zusammenhang brennend interessiert, ist die Frage wer nach 1978 Eigentümer des Gebäudes war, denn bei einem Brandschaden von ca. 2,8 Mio Euro muß ja irgendjemand die Hand aufhalten.
Als Anhang zum Norseepädagogium: Als noch lebende Zeitzeugin habe ich im Netz die Schriftstellerin Gabriele Wohmann geb. Guyot gefunden. Geb. 21.Mai 1932, Abitur 1950 am Nordseepädagogium, 1951-53 Studium in Frankfurt a.M.,1953 für 1 Jahr Lehrerin an ihrer ehemaligen Schule. Quelle u.A. Wikipedia.
so long aus Kiel


zuletzt bearbeitet 26.02.2011 03:15 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ederle
Forum Statistiken
Das Forum hat 384 Themen und 1100 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen