#1

Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 13.11.2010 05:42
von Pirolataler • 543 Beiträge

Moin auch!!

Unter http://picasaweb.google.com/cumdiligentia/LangeoogNordseegymnasium1968# findet man zwei überaus spannende Photos vom Hauptinternat aus dem Jahre 1968.

Das erste ist zwar spiegelverkehrt dargestellt, macht aber nix. Interessant, daß 1968 die Fensterkreuze noch dieses Gittermuster hatten. Wann wurde es eigentlich entfernt? 1984 jedenfalls gab es die Gitterung nicht mehr.

Das zweite zeigt eine Ansicht von jenseits des Stinkschloots und muß - wenn die Angabe 1968 stimmt - kurz vor dem Bau des damaligen Nordsee-Gymnasiums aufgenommen worden sein (siehe grüne Wiese rechts). Interessant sind auch die offenbaren Flickstellen im Dach des Internats. Es werden wohl Sturmschäden gewesen sein?! Zu meiner Zeit segelten auch immer mal Dachpfannen hernieder.

Bis neulich,

Pirolataler


"Das Paradies pflegt sich erst dann als Paradies zu erkennen zu geben, wenn wir daraus vertrieben wurden." (Hermann Hesse)

nach oben springen

#2

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 16.11.2010 08:49
von Pirolataler • 543 Beiträge

Die Bilder gibt es nun auch in meinem entsprechenden Photoalbum zu sehen. Herzlichen Dank an "Diligentia" für die spontane Zurverfügungstellung!!

Eine Frage mal zum ersten Bild: Weiß wer, was die Flagge unweit vom Haupteingang zu bedeuten hatte? ... Übte sich damit etwa bereits die "Rote Zelle" in Sachen Revolution und Errichtung der "Arbeiter- und Bauerninsel" Langeoog?

Bis neulich,

Pirolataler

Angefügte Bilder:
Flagge.JPG

"Das Paradies pflegt sich erst dann als Paradies zu erkennen zu geben, wenn wir daraus vertrieben wurden." (Hermann Hesse)

zuletzt bearbeitet 16.11.2010 08:56 | nach oben springen

#3

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 17.11.2010 23:01
von Zip • 4 Beiträge

Ich kann da nichts spiegelverkehrtes entdecken. Beide sind von Süden/Südwesten aufgenommen.

nach oben springen

#4

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 17.11.2010 23:07
von Pirolataler • 543 Beiträge

Moin Zip,

stimmt! Das fragliche Bild wurde inzwischen korrigiert.

Pirolataler


"Das Paradies pflegt sich erst dann als Paradies zu erkennen zu geben, wenn wir daraus vertrieben wurden." (Hermann Hesse)

nach oben springen

#5

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 08.02.2011 03:09
von KKKIEL • 71 Beiträge

Nix rot, und Zellen nur im übertragenden Sinn für das, wofür die Flagge gehißt wurde. Das war die hauseigene Internatsflagge. Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, sollte der blaue Streifen den Himmel und der gelbe Streifen die Dünen symbolisieren, in der Mitte ein auf die Spitze gestelltes rotes Quadrat mt den übereinander angeordneten Buchstaben N + G.
Jeden Morgen das gleiche Tamtam, außer es gab richtig Schietwetter, dann fiel das ganze Brimborium ins Wasser.
Flaggenappell hieß: Zwei Mann vor dem Wecken raus. Einer hängte die Fahne ein und beförderte sie an ihren zugedachten Platz, der andere stieß ins Horn. Der andere war immer derselbe, weil es gab sonst niemanden, der sich mit Trompeten oder ähnlichem Blech auskannte. Ich kann das durchaus verstehen. Wenn ich nicht ganz verkehrt liege, war das zu meiner Zeit (1964) mein Mitschüler Tiedgemeier. Zu Gehör gebracht wurden ein oder zwei markige Fanfaren nach Art und Weise der 7. US - Kavallerie, wie man das aus Western kennt. Nun frag mich bitte bloß keiner, wie das Stück hieß, das da trompetet wurde. Zur Ehrenrettung sei angemerkt: Er hat sich verhältnismäßig wenig in den Tasten vergriffen und es gab auch meines Wissens nie eine Anzeige wegen ruhestörenden Lärms. Dann begann der ganz normale Wahnsinn, der sich Frühsport nannte. Alle Häuptlinge (Heimleiter + Gruppenväter) waren erschienen, mit oder ohne Stoppuhr, sammeln vor dem Haupteingang und Start zur Flugplatzrunde, immer schön Slalom um die Bombentrichter. Fuß.- und Herzkranke hatten Schonzeit. Manchmal kamen die Letzten ins Ziel, als die Ersten schon beim Frühstück saßen.
So long aus Kiel


zuletzt bearbeitet 08.02.2011 03:16 | nach oben springen

#6

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 29.04.2011 23:04
von kwally • 5 Beiträge

Das war entweder Gerd oder sein Cousin Manfred Tietgemeyer.

nach oben springen

#7

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 22.06.2011 01:40
von Pirolataler • 543 Beiträge

Moin allemaal,

nach dem dankenswerten Erhalt neuer Informationen / Hinweise zur (farblichen) Gestaltung der im Bild sichtbaren Internatsflagge lautet meine aktuelle Entschlüsselung wie folgt: Die Hintergrundfarben Blau und Gold repräsentieren den Landkreis Wittmund (siehe entsprechendes Kreiswappen), zu dem auch Langeoog gehört, die rote Raute steht - wie KKKIEL es bereits anmerkte - für das NG-Logo des "Nordseegymnasiums". ... Wer mehr / es besser weiß, möge an dieser Stelle einstimmen.

Het beste,

Pirolataler


"Das Paradies pflegt sich erst dann als Paradies zu erkennen zu geben, wenn wir daraus vertrieben wurden." (Hermann Hesse)

nach oben springen

#8

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 18.07.2011 14:07
von Pirolataler • 543 Beiträge

"Blau ist die See, und gelb ist der Sand. Hoch ragen Dünen ins Inselland. ..." heißt es im vom ehemaligen Reichswehrkapellmeister komponierten 'NG-Internatslied' (Wie lautet konkret der Titel?), weshalb ich nun doch eher die idealisierte Farbe des Langeooger Sandes denn das 'Gold' der Wittmunder Landkreiskogge als Farbgebungsassoziation des gelben Feldes betrachte.

Pirolataler


"Das Paradies pflegt sich erst dann als Paradies zu erkennen zu geben, wenn wir daraus vertrieben wurden." (Hermann Hesse)

zuletzt bearbeitet 18.07.2011 23:56 | nach oben springen

#9

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 06.08.2011 04:38
von KKKIEL • 71 Beiträge

Moin,
Die Fahne, oder besser die Standarte als Insignie des Internats, war eine Maßnahme zur Darstellung gegenüber der Öffentlichkeit. Bei Planungsbeginn soll eine dreigeteilte Flagge in den Farben Blau - Gelb - Blau im Gespräch gewesen sein. Diesen Entwurf habe man zu Gunsten einer prägnanteren Farbgebung und mit dem Argument, daß viele der im Ort gezeigten Fahnen eine Dreiteilung aufwiesen, wieder verworfen. Als weiterer Versuch der positiven Außendarstellung wurde auch immer wieder, noch bis Mitte der 60er, die Einführung einer einheitlichen
Schuluniform, nach Art und Vorbild der engl. Eliteinternate, heftigst diskutiert. Die Durchsetzung scheiterte nicht zuletzt immer am Widerspruch des Elternbeirates und der Elternvertretung. Offenbar hatte man zu der Zeit "die Nase noch voll" von Uniformen und Gleichmacherei - und zusätzlichen Kosten. Was blieb, war die dringende Empfehlung den "Elbsegler", als internatseinheitliche Kopfbedeckung zu tragen und eine mehr oder minder konforme Sportbekleidung. Michi Wolff hat den blöden Deckel immer tapfer getragen, der Rest der Schüler hatte das unpraktische Utensil ganz unten im Spind eingelagert. Schon bei einem lauen Lüftchen machte sich der blöde Hut selbständig und im Dorf war für jeden Deppen erkennbar zu welcher Fraktion man gehörte.
Der Button, das rote "NG-Quadrat", der über dem Schirm an den Mützenkorpus geklebt wurde, mußte im Kunst./ Werkunterricht eigenhändig hergestellt werden. (Bilder im Album)

Bis bald

nach oben springen

#10

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 21.08.2011 03:00
von KKKIEL • 71 Beiträge

Moin,
hier noch mal, als Bildbeitrag, der oben erwähnte Button, jedes Stück ein Unikat, der über dem Schirm an den "Elbsegler" geklebt wurde. Nach zehn Fehlversuchen und der Frage, wozu das Ding denn nütze, kam das dabei heraus. Inzwischen nach fast 50 Jahren fängt er an Rost anzusetzen. Daneben die NG - Anstecknadel für "wichtige Gelegenheiten". Warum die nun in der Grundierung blau und nicht rot ist, ich habe leider keine Ahnung (vielleicht fällt mir das irgendwann mal wieder ein). Als Größenvergleich eine Handy - Chipkarte.

Quelle: Foto: ich

Angefügte Bilder:
927.jpg

zuletzt bearbeitet 21.08.2011 03:07 | nach oben springen

#11

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 06.07.2012 03:10
von KKKIEL • 71 Beiträge

Moin,

ich habe noch mal versucht ein paar Puzzlestücke anhand vorliegender Dokumente zusammenzusetzen, um den Aufnahmezeitpunkt der Internatsbilder einzugrenzen. Angenommenes Entstehungsdatum war demnach Frühjahr 1968. Im Internatsbrief vom Febr.65 ist der Einbau neuer Fenster für den Sommer angekündigt. Ich meine mich zu erinnern, daß dieses Vorhaben auf Grund der Finanzlage, um 1 Jahr verschoben wurde, also auf Sommer 1966. Zumindest habe ich 1965 keine neuen Fenster zu sehen bekommen. Auf dem angefügten Bild sind zwei Sachen erkennbar: Die alten Fenster sind noch drin und die neue Turnhalle ist fertig- oder fast fertiggestellt (bis auf Innenausbau?). Jedenfalls der Rasen vor der Halle ist noch recht dünn und neben dem Eingangsweg sind noch Gehwegplatten? gestapelt. Grundsteinlegung der neuen Turnhalle 7.3.66, Richtfest am 11.3.66 und Einweihung 10.12.1966. So würde ich die Aufnahmen evtl. auf (Früh)sommer 66 datieren, was dann auch zu den belaubten Bäumen an der Westseite des Internats passen würde.


Quelle: Foto Cramers Kunstanst.

Angefügte Bilder:
1037a.jpg
nach oben springen

#12

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 06.07.2012 17:05
von Gunnar • 15 Beiträge

Danke, KKKiel,
mit Ihren Fenster-Feststellungen haben Sie mir ein Rätsel gelöst, das in den Gräulichkeiten nicht funktionierender Vergegenwärtigung versunken war. (Tja, auch kühle Fakten können zur Erbauung einzelner beitragen...) - B.G.L.

nach oben springen

#13

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 08.07.2012 11:36
von Pirolataler • 543 Beiträge

Eine überaus schlüssige Datierung des AK-Motivs! ...

Könnte es aber vielleicht sein, daß die Fenstererneuerung des Hauptinternats weiter aufgeschoben wurde, um sich erst einmal auf die Finanzierung des NG-Neubaus zu konzentrieren?

Gewisse zeitliche Schranken liefert auf jeden Fall auch der jeweilige Bauzustand der seinerzeitigen Realschule: Wie in "Mole" Nr. 21 von Ostern 1968 erkennbar, war der nördliche Flügel des Y-Gebäudes damals bereits aufgestockt, woraus sich rein für sich gesehen ergeben mag, daß die Luftbildaufnahme spätestens 1967 entstanden sein muß.

nach oben springen

#14

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 08.07.2012 21:56
von Gunnar • 15 Beiträge

Jahrelang hatte ich mich gefragt, warum etliche Schüler aus der Gruppe Dr. Stopp (vornehmlich 11.Klasse) 1966 aus ihren in der 1. Etage hinter dem Fernsehraum in südlicher Richtung belegenen Zimmern vorübergehend in die längere Zeit leerstehende Wohnung über dem Internatshaupteingang (in der Folge Wohnung Dr. Hönig) ausquartiert worden waren. Grundlegende Renovierungsarbeiten in den Zimmern? Konnte ich mir kaum vorstellen! FENSTER!! Das war/ist des Rätsels Lösung! Und damit der Termin: gegen Ende 1966.

nach oben springen

#15

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 11.07.2012 01:24
von KKKIEL • 71 Beiträge

Moin Sascha,

anhand eines Fotos läßt sich ein taggenaues Aufnahmedatum nicht herausfinden, denn ich habe für das angefügte Bild weder ein Aufnahme.- noch Flugfreigabedatum. Aber, und da muß ich mich korrigieren, das Foto kann frühestens in der 2.Jahreshälfte 1966 entstanden sein und schon kommen wir uns zeitlich ein Stück näher. Auf dem Bild steht im Bahnhof schon der VT2 (Vierachsiger Dieseltriebwagen) mit 6? Anhängern plus Gepäckwagen. Die Inbetriebnahme des VT2 (deutlich kürzer als VT1, 2 Türen) fand aber erst am 15. Aug. 1966 statt.
Das Foto birgt noch ein weiteres Mysterium, darauf komme ich in Kürze in "Gute Frage " zurück.
Bis bald


zuletzt bearbeitet 11.07.2012 01:26 | nach oben springen

#16

Zwei Photos vom Hauptinternat von (spätestens) 1966!

in Netzfundstücke 26.07.2012 15:33
von Pirolataler • 543 Beiträge

Moin!

Zunächst sei nun - eine das Aufnahmejahr 1968 anzweifelnde Stimme gab es bereits im vergangenen Jahr - v.a. dank KKKIELs Erinnerungs- und Dokumentenauswertung die Datierung der beiden titelgebenden Farbaufnahmen (ursprünglich als Dias aufgenommen) korrigiert: Sie entstanden spätestens ... und allerhöchstwahrscheinlich konkret ... 1966.

Ein 'Mysterium' meinerseits sind (weiterhin) die recht großflächigen Flickstellen im Dach des Hauptinternats, welche sich auf sowohl den beiden Dias als auch auf der Ansichtskarte sehr deutlich abzeichnen. ... Ausgebesserte Sturmschäden war meine erste Vermutung und ist sie noch. Welcher Zeitzeuge erinnert sich an ein passendes Ereignis? Die (spätestens zu 'meiner Zeit' Mitte der 80er nicht mehr sichtbaren) Flickereien sind übrigens bereits im NG-Internatsprospekt für bzw. von 1966 erkennbar.

nach oben springen

#17

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat von (spätestens) 1966!

in Netzfundstücke 05.08.2012 15:51
von KKKIEL • 71 Beiträge

Moin

Nachtrag zur Faktenlage: Die Fenstererneuerung ist offensichtlich in mehreren Schritten
erfolgt, was der Wohnsituation im Internat entsprechend auch Sinn macht, aber nicht wirklich
bei der Datierung der NG - Fotos hilft. In der Mole Nr.17 ( Mai 1966) "Dr. Kleebergs Schulchronik" ist davon die Rede, daß, neben anderen Sanierungsvorhaben, auch eine neue Fensterfront verwirklicht wurde. Wo im Internat konnte man diese bewundern?? Im Westflügel haben wir, wie ich schon anmerkte, davon bis Ende 1965 nichts mitbekommen.

Hat jemand eine Eingebung, die weiterhilft?


zuletzt bearbeitet 05.08.2012 15:52 | nach oben springen

#18

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 16.08.2012 18:00
von drrc • 11 Beiträge

Ich habe darin gewohnt! Grundlegende Renovierungsarbeiten für Dr. Hönig waren der Grund!

nach oben springen

#19

RE: Zwei Photos vom Hauptinternat 1968!

in Netzfundstücke 13.11.2012 22:41
von Rüdiger • 2 Beiträge

Zitat
Das erste ist zwar spiegelverkehrt dargestellt, macht aber nix.



Das Foto ist richtig, macht aber auch nix. Ich erinnere mich genau! Habe es zur Kontrolle trotzdem in PhotoPaint horizontal gewendet, dann wäre es richtig gewesen, aber diese Ansicht dann ist definitiv falsch. Ausserdem: Die Brücke über den Graben liegt in östlicher nicht in westlicher Richtung .

Nix für ungut
Rüdiger

nach oben springen

#20

Zwei Photos vom Hauptinternat 1966!

in Netzfundstücke 14.11.2012 04:06
von Pirolataler • 543 Beiträge

Moin Rüdiger und alle,

Photo Nr. 1 unten wurde - wie das zweite - als Dia aufgenommen und ursprünglich offenbar spiegelverkehrt digitalisiert. Kurz nachdem ich das Thema hier 2010 eröffnete, wurde das Bild dann korrigiert (siehe korrigierte Version unten, Hintergrund (damalige!) Inselschule).

Ich weiß im Moment nicht, an welcher Stelle in Strang oder Photoalbum die fragliche Brücke über den Ringschloot auftaucht und bin daher nicht sicher, welche konkret gemeint ist; zu meiner Zeit gab es zwei Brücken mit Internatsnähe: die Störtebekerstraßen-Brücke (südwestlich vom Gebäude, auf Photo Nr. 2 zu sehen) und eine Holzbrücke, ein Stück in östlicher Richtung. ... Kurz vor dem Reithallengelände Kuper gab es schließlich noch eine dritte Brücke, bevor der Schloot dann vom Süderdünenring abknickte (Erlenweg), aber diese wird aus Distanzgründen sicher nicht gemeint gewesen sein.

(Photoquelle: "Diligentia")

Angefügte Bilder:
Internat 1966 (1).JPG
Internat 1966 (2).JPG

zuletzt bearbeitet 14.11.2012 06:06 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: mariusgierse
Forum Statistiken
Das Forum hat 382 Themen und 1096 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen