Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
Sicherheitsabfrage*
Tippen Sie die Buchstaben hier ein:

 
*Zur Vermeidung von Spam
Datei anhängen

In Antwort auf

Inhalte 2013/14. • Absender: Pirolataler, 22.03.2014 03:15

Naja, direkt gestrichen ist es nicht; es kann allerdings sein, daß "Wikia" die Seite aufgrund Vereinsamung / mangelnder 'Pflege' irgendwann einmal aus dem Programm nimmt, weshalb ich die generierten Inhalte - so unspektakulär und überschaubar sie auch sein mögen - hier einmal bewahrt haben möchte ... vielleicht ja auch als Sicherungskopie für einen 'zweiten Anlauf':

Internat Langeoog Wiki

Hauptseite

Willkommen im Internat Langeoog Wiki!

Dies ist eine frei zugängliche Informationsplattform zur Historie der ehemaligen Langeooger Internatsschulen (Realschule und Gymnasium) von den Anfängen nach dem Ersten Weltkrieg bis zur Schließung am 31. Juli 1988 ... und darüberhinaus auch zum weiteren 'Schicksal' der ehemaligen Schul- und Wohngelände bis heute.

Ziel dieser Seite.

Auf dieser Seite sei jeder Zeitzeuge und sonstwie Wissende herzlich eingeladen, Informationen zu den Langeooger Internatsschulen (Mittelschule (später Realschule), "Nordsee-Pädagogium" (später "Nordsee-Gymnasium" (NG)) und 1973-88 Gemeinschaftsschule mit gymnasialer Oberstufe) beizusteuern und zu helfen, den einmaligen Kosmos jenes Wohn- und Lerngefüges - im öffentlich gestatteten Rahmen natürlich - einmal so umfassend wie möglich (wieder) zusammenzusetzen und der interessierten Netzallgemeinheit präsentieren zu können.

Nordsee-Pädagogium

Das Nordsee-Pädagogium auf der Insel Langeoog war eine "Vorbereitungsanstalt für Gymnasiasten", die sich 1953 aus einer kleinen, 1921 gegründeten Mittelschule abzweigte. 1957 erfolgte nach vorerst widerruflicher Genehmigung der Klassen 5 bis 10 durch das Niedersächsische Kultusministerium die Umbenennung in "Nordsee-Gymnasium (NG)".

Widersprüchliche Quellen zur Gründungszeit

Nordsee-Gymnasium (NG)

Das Nordsee-Gymnasium auf der Insel Langeoog war ein aus dem Nordsee-Pädagogium 1957 hervorgegangenes, nach schrittweiser Genehmigung entsprechender Klassen seit dem 10. Mai 1963 anerkanntes niedersächsisches Vollgymnasium, welches aufgrund Pleite 1973 geschlossen wurde, während die gymnasiale Oberstufe im Rahmen des Realschulverein Langeoog e.V. als nunmehr Gymnasium Langeoog bis zum 31. Juli 1988 weitergeführt werden konnte, bis auch die Pleite des Realschulvereins unabwendbar war.

Hauptinternat

Das Hauptinternat des Internats Langeoog (auch schlicht "Haupt" genannt) befand sich im Gebäude der ehemaligen Kommandantur der Luftwaffe (alternativ: Stabsgebäude) am südlichen Ortsrand und diente von 1958 bis zur Schließung 1988 als Unterkunft für Teile der männlichen Internschülerschaft. Nach etwa zwanzigjährigem Leerstand wurde das Gebäude im Mai 2009 Opfer einer Brandstiftung und wurde im Jahr darauf vollständig abgetragen.

Internatsbrand (2009)

Der Brand des ehemaligen Hauptinternats ereignete sich am Abend des 13. Mai 2009 und war Ergebnis einer von zwei Saisonarbeitskräften verursachten Brandstiftung. Das seit etwas mehr als zwanzig Jahren leerstehende Gebäude brannte mehrheitlich bis auf die Grundmauern nieder, seine Ruine wurde im Jahr darauf abgetragen.

Das Mauerwerk wurde weitgehend zerkleinert und zur Befestigung der Störtebekerstraße sowie einiger anderer kleiner Wege im Wäldchen eingesetzt. Das Internatsgebäude bleibt der Insel also sozusagen erhalten.

Meeting-Center

Das Meeting-Center (in späten Jahren auch schlicht "Meeting" genannt) war eine im Erdgeschoß des Hauptinternats lokalisierte Freizeiträumlichkeit, in der es zu festgelegten Zeiten auch einen Bierausschank gab. Leiter und 'spiritus rector' war bis Winter 1984/85 "Larry".

Die Mole (Schülerzeitung NG)

Die Mole war Schülerzeitung des Nordsee-Gymnasium (NG) und erschien von Juni 1959 bis Ostern 1969 in dreiundzwanzig Ausgaben. 1997 und 1998 folgten dann - sozusagen posthum - noch zwei insgesamt über 500 Seiten starke Zusammenschauen des Schul- und Internatslebens 1953 bis -88, mit materialbedingtem Schwerpunkt auf den 1960er Jahren.

Die Hauspost

"Die Hauspost" war ein Informationsblatt für die Oberstufe (meist eine DinA4-Seite) und erschien von April 1985 bis Juni 1986 in insgesamt 35 Ausgaben.

Mittelschul-Baracke

Vor dem Bau des neuen Schulgebäudes am Abke-Jansen-Weg 1963 befand sich die Langeooger Mittelschule in einer hölzernen Baracke, welche noch aus Fliegerhorst-Zeiten stammte und irgendwann in den 1960er Jahren abbrannte.

Lage

Die Mittelschul-Baracke befand sich am westlichen Ende des Abke-Jansen-Wegs, nahe bei der Kinderkur. Da damals noch weitere, gleichartige Baracken im Umfeld existierten, kommt es hin und wieder zu Verwechslungen der tatsächlichen, ehemaligen Lage. Dem Gebäude direkt benachbart war eine Wetterstation.

Schülerheim Deernshörn

Das Schülerheim Deernshörn wurde 1960 erbaut und diente der Mittel- bzw. Realschule Langeoog bis 1988 als Unterkunft für Teile der männlichen Internschülerschaft.

Heutige Nutzung

Teilweise durch Umbau entstanden im Haus Deernshörn eine Anzahl von 1-Zimmer-Appartements sowie einige größere Wohnungen, die von der Gemeinde Langeoog als Dienstwohnungen vermietet werden.

In einem kleinen östlichen Anbau befinden sich Räume für die Rettungswache.

Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ederle
Forum Statistiken
Das Forum hat 385 Themen und 1101 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen